Unsere Kurszeiten:

Dienstag:  15-17 Uhr im Hallenbad Ilvesheim

Mittwoch: 16-18 Uhr im Hallenbad Seckenheim

Samstag: 9-12 Uhr im Herschelbad                                                    

 

Neu dazugekommen:

Mo, Di und Mi, jeweils 15.30 - 18.30 Uhr in der 

Eugen-Neter-Schule auf der Blumenau
 

 

Unser Kursangebot


Babyschwimmen:

Ab einem Alter von 3 Monaten können Babys mit ihren Eltern am Babyschwimmen teilnehmen. Die Eltern lernen die verschiedenen Haltegriffe, um ihren Nachwuchs mit genügend Bewegungsfreiheit durchs warme Wasser zu ziehen. Wichtige motorische und sensorische Eindrücke werden gewonnen und helfen den Kindern bei der gesunden Entwicklung. Mit etwas Übung wird hier schon mit den Babys getaucht.


Wassergewöhnung

Kinder mit ca. 2-3 Jahren sind in unserer Wassergewöhnung gut aufgehoben. Spielerisch werden das Element Wasser sowie das Schwimmbad erkundet und viele neue motorische und sensorische Erfahrungen gesammelt. Die Angst vor dem Wasser wird abgebaut, Schwimmbewegungen werden erprobt und erste Tauch- und Sprungversuche gewagt. 


Anfängerschwimmen

Sobald die Kinder ans Wasser gewöhnt sind und motorisch in der Lage, Bewegungen relativ kontrolliert auszuführen, können sie am Anfängerschwimmen teilnehmen. Kinder ab ca. 4 Jahren lernen hier zunächst das Brustschwimmen, Tauchen und Springen vom Beckenrand. Auch hier wird ängstlichen Kindern die Angst genommen. Ziel ist es, die ersten Meter alleine zu schwimmen.


Seepferdchen

Wenn die ersten Meter freies Schwimmen geschafft sind, geht es darum, die Technik zu verbessern und zu festigen und die Ausdauer und die Kraft zu steigern, um das Seepferdchen zu erlangen. Neue Schwimmstile werden ausprobiert und die Tauchringe liegen in immer größeren Tiefen.


Schwimmabzeichen

Ist das Seepferdchen erstmal auf der Badehose oder dem Badeanzug, dann kann die Jagd nach den weiteren Schwimmabzeichen losgehen. Neben dem Bronze-, Silber- und Goldabzeichen wird auch immer wieder das Totenkopfabzeichen versucht. Die Kinder erlernen und vertiefen alle Schwimmstile, im Sommer wartet das 3-Meter-Brett auf seine Bezwingung und der Unterwasserrugbyball motiviert zusätzlich beim Tauchen.


Erwachsenenkurse

Sind diese Saison ebenfalls in Planung. Hier kann die Technik verbessert, neue Schwimmstile erlernt und die Kondition aufgebaut werden.


                 


Anmeldung:

Die Anmeldung erfolgt bitte per Mail mit folgenden Angaben:


1. Name und Alter des Kindes:

 

2. Welche Erfahrungen hat das Kind bereits im Wasser gesammelt? (Schwimmkurse, Schwimmabzeichen,...)

 

3. Schwimmt das Kind schon alleine oder braucht es noch eine Schwimmhilfe?

 

4. Hat das Kind noch Angst vor dem Wasser (z.B. Kopf unter Wasser, Springen,...)?

 

5. Braucht Ihr Kind noch Ihre Unterstützung im Wasser oder am Beckenrand?

 

Nachdem wir diese Daten erhalten haben, schauen wir mit Ihnen zusammen nach einem passenden Termin. Das Anmeldungsformular (Verein und Abteilung) senden wir Ihnen zu und dieses bringen Sie bitte spätestens am 2. Termin vollständig ausgefüllt ins Schwimmbad mit oder schicken es per Post zu uns.

Die Kündigung der Schwimmkurse ist nur zum Ende der Hallenbadsaison (normalerweise zu den Sommerferien, in Ilvesheim manchmal früher) oder Ende des Jahres möglich und muss 2 Wochen vor Ende schriftlich erfolgen. Die Mitgliedschaft im Hauptverein ist bei einer Kündigung der Schwimmkurse nicht betroffen und muss gesondert beendet werden.



Mitschwimmende Eltern:


Eltern, Großeltern usw. ,die während den Kursen selbst schwimmen möchten, haben natürlich weiterhin die Möglichkeit dazu.

An Tagen, an denen wir das Bad gemietet haben, können Sie auch mitschwimmen, dazu müssen Sie nur Vereinsmitglied werden. Dafür sind Sie dann versichert und können auch länger mit Ihrem Kind im Bad bleiben und üben. Zusätzliche Kosten entstehen dann keine.


Lastschriftverfahren:


Die Kursgebühren werden immer zum 01.Januar, 01.April bzw. 01. Mai und 01.August für den jeweils zurückliegenden Zeitraum fällig und durch das Lastschriftverfahren abgebucht.

Bitte sorgen Sie für ausreichend gedeckte Konten, damit unnötige Stornogebühren vermieden werden können. Aus organisatorischen Gründen muss am Lastschriftverfahren teilgenommen werden. Prinzipiell werden keine Rechnungen verschickt, wer dennoch eine wünscht kann diese für eine Bearbeitungsgebühr von 10 € erhalten.

Bei Rücklastschriften durch falsche Kontoangaben, Widerspruch oder
mangels Deckung werden die Rücklastschriftgebühren sowie 3,-- €
Verwaltungsgebühr dem Mitglied berechnet.


Mahngebühr: je Mahnung € 3,00


Hallenbadkurse


Adressen der Schwimmbäder:


Ilvesheim:

Heddesheimer Str. 33 A

68549 Ilvesheim

Seckenheim:

Freiburger Str. 16

68239 Mannheim


Herschelbad:

U3,1, 68161 Mannheim

(Halle 3, Seiteneingang)


Eugen-Neter-Schule:

Alter Frankfurter Weg 30

68307 Mannheim



Weitere Informationen


Treffpunkt der Schwimmkurse:

Treffpunkt für die Schwimmkurse ist an der Glastür zwischen den beiden Duschen bzw. im Herschelbad an der Treppe. Die Kinder sollen schon umgezogen sein. Wer später kommt, kann von den Eltern zum Schwimmlehrer gebracht werden. Hierzu bitte noch die Verhaltensregeln lesen.


Schwimmbadeintritt:

An unseren Kurstagen haben wir das jeweilige Schwimmbad gemietet und es findet kein öffentlicher Badebetrieb statt. An diesen Tagen müssen Sie keinen Eintritt am Automaten entrichten und können durch die offene Tür gehen. Eltern, die mitschwimmen möchten, melden sich bitte ebenfalls im Verein an. Sollten Eltern mitschwimmen, die sich nicht vorher angemeldet haben, dann gehen wir davon aus, dass Sie das vergessen haben und holen das in Ihrem Namen nach. 

Eltern können Ihre Kinder weiterhin kostenlos ins Schwimmbad begleiten, sofern sie dem Kind nur beim Umziehen helfen. 


Kursausfall:

Ist im Hallenbad eigentlich nicht vorgesehen. Falls doch aufgrund von Krankheit und mangelnder Vertretung doch ein Kurstag ausfallen muss, dann werden wir Sie per Mail informieren. 



Verhaltensregeln für Eltern und Kinder:


Kleidung im Schwimmbad:

Aufgrund von Auflagen des Gesundheitsamtes bitten wir Sie, das Schwimmbad nicht in Strassenkleidung zu betreten. Nur in seltenen Ausnahmefällen oder Notfällen darf diese Regel umgangen werden, z. B. wenn der Kurs schon begonnen hat und das Kind zum Schwimmlehrer begleitet wird. Strassenschuhe sind aber in jedem Fall abzulegen. Für einen längeren Aufenthalt im Bad bitten wir um Sportkleidung.


Aufsicht der Kinder:


Da wir während der Kurse nur auf Kinder aufpassen können, die bei uns im Kurs sind, bitten wir Sie keine Kinder unbeaufsichtigt im Bad zu lassen. Vor allem gilt dies für Kinder, die noch nicht alleine schwimmen können. Kinder werden bei Kursbeginn an der Glastür zwischen den Duschen bzw. der Treppe abgeholt. 


freies Schwimmen und Planschen:

Bitten nehmen Sie beim freien Schwimmen und Planschen Rücksicht auf die laufenden Kurse, da diese immer Vorrang haben und ungestört stattfinden sollen. 


Verschmutzung des Bades:

Bei Regen, Schnee oder Matsch bitte darauf achten, dass die Schuhe am Eingang sauber gemacht werden, damit die Umkleiden nicht unnötig verschmutzt werden. 


Babywindeln:

Um die Geruchsbelästigung im Bad zu vermeiden bitten wir alle Eltern die Windeln und Schwimmwindeln nicht in den Mülleimern des Schwimmbades zu entsorgen. 


Fotos und Filmaufnahmen:


Wir bitten alle Eltern, Großeltern usw. nur die eigenen Kinder zu fotografieren bzw. zu filmen
und keine fremden Kinder im Netz zu verbreiten. Auch wenn dies sicher nicht in böser Absicht passiert, ist das ein sensibles Thema und wir müssen die Rechte der Kinder schützen.




Für die Beachtung dieser kleinen Regeln bedanken wir uns recht herzlich, auch im Namen der Gemeinde und der Bademeister.



Reguläre Freibadkurse gibt es zur Zeit keine, für die kostenlosen Schwimmkurse in den Sommerferien achten Sie bitte auf die Infos unter "Aktuelles".